Heilpraktikerin Dr. phil. Dagmar Hemm aus München ist Mitglied der AGTCM.

Zur Person

Dr. phil. Dagmar Hemm, Heilpraktikerin

Studium der Sinologie, Völkerkunde und Volkswirtschaft an der Ludwig-Maximilians-Universität München, Taipeh (Taiwan) und Peking (VR China). Verleihung des Grades eines Doktors der Philosophie der Philosophischen Fakultät für Altertumskunde und Kulturwissenschaften der Ludwig-Maximilians-Universität München 1995.

Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde ohne Bestallung erteilt vom Referat für Gesundheit und Umwelt der Landeshauptstadt München, Dachauer Strasse 90, 80335 München, am 27.11.1998. In eigener Praxis tätig seit 1999.

Therapieschwerpunkte sind die Schmerz- und Allergiebehandlung.

Mitglied im BDHN, Bund Deutscher Heilpraktiker und Naturheilkundiger e.V.,Weiglstr. 9, 80636 München, Mitgliedsnummer 2972.
Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft für Klassische Akupunktur und Traditionelle Chinesische Medizin e.V., Drakestrasse 40, 12205 Berlin, Mitgliedsnummer 1606.

Zweijährige naturheilkundliche Ausbildung am Zentrum für Naturheilkunde in München mit Schwerpunkten Elektroakupunktur, Neuraltherapie, Kinesiologie und Phytotherapie.

Ausbildung in Traditioneller Chinesischer Medizin unter anderem bei Dr. Giovanni Maciocia, Dr. Gunther Neeb, Dr. Stephen Birch, Jin-Sook Schnell sowie am Rotkreuz Krankenhaus in Hangzhou (VR China) und der Chengdu University of Traditional Chinese Medicine jährlich seit dem Jahr 2000.
Seminare zur Dunkelfeldmikroskopie bei Dr. Konrad Wertmann, Dr. Thomas Rau, Dr. Dr. Peter Schneider und Ekkehard Scheller.

Publikationen von Fachartikeln zu medizinphilosophischen Themen.

Willkommen in meiner Münchner Praxis!